Besondere Situationen erfordern besondere Lösungen. Die Gesundheit und Sicherheit von Eltern, Kindern, Fachpersonal und Beratenden haben für uns höchste Priorität.

Wenn - wie aktuell aufgrund der aktuellen Coronavirus (COVID-19) Pandemie oder weil es keine erreichbare Trageberatung in der Nähe gibt - eine Trageberatung vor Ort nicht oder nur eingeschränkt möglich ist, bietet eine Online-Trageberatung eine tolle Möglichkeit, dennoch mit professioneller Unterstützung eine bequeme Tragelösung zu finden.

 

Trageberatung online

 

Es gibt einige Situationen, in denen eine Trageberatung ein dringendes Anliegen sein kann:

  • das Kind "wohnt" quasi auf den Eltern und lässt sich nicht oder kaum ablegen
  • das Kind wurde unter schweren Bedingungen geboren und die Familie hatte einen holprigen Start
  • die Eltern bekommen von ärztlicher Seite ein "Trageverbot", z. B. aufgrund einer Therapie des Kindes oder eigener körperlicher Beschwerden (Rektusdiastase, Beckenbodensenkung, Rückenschmerzen etc.)
  • eine geliehene/gekaufte Tragehilfe ist nicht so bequem wie gedacht
  • das Kind fordert das Tragen plötzlich vermehrt ein und Eltern spüren mehr Belastung, obwohl sie eigentlich eine passende Trageweise für sich gefunden hatten
  • die Situation der Familie hat sich geändert und eine andere Trageweise muss her


In diesen und vielen weiteren Fällen kann bequemes und sicheres Tragen zur Entlastung der Eltern und zur gesunden Entwicklung des Kindes beitragen.
Im Falle einer Erkrankung und im Rahmen einer Therapie muss die gefundene Tragelösung mit den behandelnden Fachleuten abgestimmt werden.

Viele TrageberaterInnen bieten mittlerweile ihre Dienstleistung auch online an. Eine Trageberatung kann z. B. per Chat, E-Mail, Telefon oder Videokonferenz ablaufen. Die beliebteste Variante ist die Trageberatung via Videokonferenz. Eine gute Ergänzung dazu sind Testpakete mit einer Auswahl an Tragetüchern und Tragehilfen sowie (falls möglich) mit einer Tragepuppe zum Üben. Hier lohnt sich ein Blick auf die Angebote der TrageberaterInnen vor Ort, die teilweise im näheren Umkreis die Testpakete diekt zur Beratung liefern, und auf die Testpakete der Fachgeschäfte zum Babytragen (online und offline).


Die Mitglieder vom Tragenetzwerk e. V., die Trageberatung auch online anbieten, finden Sie hier.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.